Startseite
  Über...
  Archiv
  GreezZ
  --> Sprücheklopfer <--
  ->*IcQ Zeugs*<-
  Hui / Pfui
  ~So beschreiben mich meine Freunde!~
  Ausschnitte aus Songtexten
  Gedichte...
  Spitznamen...;)
  Alle Kinder.....xD
  Gästebuch
  Kontakt

   MAL-GB
   @die Daniel Radcl. Fans...
   --> Evs Page <--
   sista's site
   *~Lindas&Lenes Hp~*
   **Mones HP**
   ~LeO's Seite~

http://myblog.de/jaules

Gratis bloggen bei
myblog.de





~Hier findet ihr nich nur ein paar nette gedichte sondern auch ein paar hilfreiche Sprüche!!
einige der gedichte sin auch entweder von mir oda von Freunden...
lest selbst!!~


Die Zeit heilt alle Wunden...
aber sie hindert sie nich daran,
immer wieder aufzureißen!


Liebe den, den du liebst...
hasse den, den du hasst...
Aber hasse niemals den, den du mal geliebt hast!


Freunde fürs Leben
Wir waren Freunde
Freunde fürs Leben
Freunde zum Lachen
Freunde zum Reden!

Was ist geschehen?
Aus Freunden fürs Leben?
Getrennt, verschlossen
was solln wir noch reden?

Jetzt sitzen wir hier,
wir Freunde fürs Leben
und wissen nicht was wir reden
die Freundschaft vorbei, getrennt unsre Leben...


It takes a minute to crush someone, an hour to like someone and a day to love someone…But it takes a lifetime to forget someone!!


Siehst du’s nicht?

Schau auf meine Hände,
Siehst du die Adern?
Blaue Adern...
Blaues Blut...
Das rote Blut ist weg.
Verloren hab ich’s,
Als ich dir nachgetrauert hab...
Geweint habe ich kein Wasser,
Geweint habe ich rotes Blut!
MEIN rotes Blut...
Kein rotes blut mehr...
Siehst du’s nicht?

Die blauen Adern...
Sie stehen für die Kälte in mir.
„Welche Kälte?“, fragst du?
Nicht nur mein Blut hast du mir genommen!
NEIN! Auch noch mein Herz und damit meine Wärme!
Keinem Andern kann ich’s geben!
Keinem Andern WILL ich’s geben!
Mein Herz...
Du hattest es die ganze Zeit.
Ich gab’s dir, es gehört dir!
Für immer!
Die Kälte in mir...
Siehst du’ nicht?

Zu schwach für den Ärger...
Zu schwach für die Wut...
Die ich auf dich haben sollte,
Denn ich gab dir mein Blut,
Wärme und Herz gab ich dir auch!
Warum?
Ich liebe dich!!
Siehst du’s nicht?


es gibt nichts, was die abwesenheit eines geliebten menschen ersetzen kann. je schöner und voller die erinnerungen, desto härter die trennung, aber die dankbarkeit schenkt in der trauer eine stille freude. man trägt das vergangene schöne wie ein kostbares geschenk in sich

>>>von meiner lieben anita<<<



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung